Gut zu wissen

Diese Auskünfte begründen keine Ansprüche gegen die Organisation. Unterstehende Auskünfte können noch ergänzt oder geändert werden.

  • Die Schlag um Grolle dauert 3 Tage: Freitag den 18., Samstag den 19. und Sonntag den 20. Oktober. Von 9 Uhr morgens bis 4 Uhr mittags wird um Eintrittsgeld gebeten. Ansonsten ist der Eintritt frei.
  • Verkauf von Eintrittskarten hat angefangen Juni 2019 über die Website. Bis zum 31. August sind die Eintrittskarten zu günstigeren Preisen erhältlich. Im Vorverkauf sind die Karten immer billiger als an der Kasse während der Veranstaltung. Am Wochenende sind an den Zufahrtstraßen Kassen für Verkauf von Eintrittskarten platziert.
  • Es ist möglich zeitlich das Gelände zu verlassen. Bitten Sie dann einer der Kassenmitarbeitern um einen Stempel, damit Ihr Eintritt gewährleistet ist.
  • Auf dem ganzen Veranstaltungsgelände zahlt man bei den Gastgewerben außen mit dem speziellen Schlag um Grolle Dukat (Münze). Mit dieser Münze können Sie auch bei teilnehmenden Kneipen und Restaurants zahlen. Dukaten sind an verschiedenen Orten bei den Münzenkassen erhältlich. Durch diese Münze unterstützen Sie diese Veranstaltung und örtliche Gastgewerbe.
  • In den ganzen Innenstadt gibt es verschiedene Arten von Unterhaltung wobei Sie (oder Ihre Kinder) manchmal selber mitmachen können. Folgen Sie hierbei immer die Anweisungen der Begleiter/Handwerksleute/Unterhaltern.
  • Rund um die ganze Stadt  gibt es Feldlager die alle frei zugänglich sind. Genießen Sie die Atmospäre, respektieren Sie die Re-enactors und Ihre Gegenstände und gehen Sie nicht ohne Erlaubnis in die Zelte.
  • Die tatsächliche Wiederaufführung der Slacht findet statt am Slachtfeld, nicht weit entfernt von der Stadtmitte. Das Schlachtfeld ist den ganzen Tag über zugänglich. Beachten Sie (sehr) laute Kanonendonner und sorgen Sie (zumindest für Ihre Kinder) für Gehörschutz.
  • Gefundene Gegenstände und vermisste Kinder können gemeldet werden beim zentralen Posten. Die genaue Stelle wird noch bekanntgemacht.

Hausordnung

  1. Folgen Sie die Anweisungen des Personals/der Sicherheitsdienstmitarbeiter.
  2. Bei Eintrittskontrolle kann nach Ihrem Ausweis gefragt werden.
  3. Es ist verboten Waffen oder Drogen mit zu nehmen oder zu verwenden während der Veranstaltung.
  4. Wir tolerieren auf dem Veranstaltungsgelände keine sexuelle Belästigung, Rassismus, Aggression, störendes oder anstößiges Verhalten.
  5. Glaswaren sind nicht erlaubt.
  6. Für Ihre Sicherheit gibt es an verschiedenen Orten auf dem Veranstaltungsgelände Kameras.
  7. Wenn Sie bereits ein Verpflegungsverbot bekommen haben, wird den Eintritt zur Veranstaltung verweigert.
  8. Im Freien Urinieren wird mit einer Geldbuße bestraft
  9. Helfen Sie den Notfallhelfer: Fahrräder gehören am Fahrradabstellplatz.
  10. Bei öffentlicher Trunkenheit wird man vom Gelände entfernt.
  11. Jeder Diebstahl wird zur Anzeige gebracht.
  12. Bei Gewalttätigkeiten wird man vom Gelände entfernt.
  13. Bei Räumung des Geländes, folgen Sie die Anweisungen der Mitarbeiter mit den gelben Westen mit dem Text “Sfeerbeheer”
  14. Jeder der das Veranstaltungsgelände betritt, stimmt damit zu dass man in Video-, Foto- oder Tonaufnahmen erscheinen kann und dass der Veranstalter diese Aufnahmen möglich verwenden wird für Beförderungszwecken.
  15. Betreten des Veranstaltungsgeländes geschieht auf eigene Gefahr. Der Veranstalter ist nicht haftbar für irgendwelche Verletzungen die Besucher der Veranstaltung oder des Geländes erleiden.
  16. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl, Zerstörung oder Verlust von Gegenständen.
  17. Auf dem Schlachtfeld bleibt man zu jeder Zeit hinter der Abzäunung bleiben
  18. Es wird keinkein Alkohol verkauft an Jugendliche unter 18 Jahren.
  19. Es ist nich gestattet mit Drohnen über dem Veranstaltungsgelände zu fliegen.
  20. Für Fälle nicht erwähnt in dieser Hausordnung entscheidet der Veranstalter über mögliche  Maßnahmen. Die Entscheidung des Veranstalters ist verbindlich.

Unsere Sponsoren